News


 

Schützen Sie sich vor solchen Ereignissen.....


Zurück zur Übersicht

02.03.2015

Mann bei Wohnmobilbrand schwer verletzt

Aus bislang unbekannten Gründen kam es am Montag in Frauenfeld zu einem Brand in einem Wohnmobil. Eine Person wurde schwer verletzt.

Kurz nach 7 Uhr bemerkte ein Passant das Feuer in dem Wohnmobil auf einem Parkplatz an der Juchstrasse. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau war es bereits durch Drittpersonen gelöscht worden.

Ein 63-jähriger Mann, der sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs im Fahrzeug befand, wurde schwer verletzt. Er musste nach der Erstbetreuung durch den Rettungsdienst mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Eine weitere Person wurde wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung zur Kontrolle ins Spital gebracht. Am Wohnmobil entstand Schaden von mehreren tausend Franken.

Die Brandursache wird durch den Brandermittlungsdienst und den Kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei Thurgau abgeklärt. - Kapo TG/PN



Zurück zur Übersicht


 

 

 

 

Empfehlen
Startseite